Praxis für Endokrinologie und Diabetologie

Dr. med. Anne Schreiber

Christian Hausmann

Dr. med. G. Hubertus Schreiber

Dr. med. Elena Wist

slider-team slider-marmor-3 slider-team-schreiber-hausmann-schreiber Foto-b-27.10.16-14-18-23

Willkommen in der Praxis für Endokrinologie & Diabetologie

Achtung: Geänderte Praxisabläufe ab 23.03.2020

Sehr geehrte Damen und Herren,

In der aktuellen Situation liegt uns Ihre Gesundheit und die unseres Praxisteams sehr am Herzen!

Eine gute Stoffwechselkontrolle ist für eine gute Immunabwehr wichtig. Eine gute Diabeteskontrolle ist wichtig für die Arbeit der Körperabwehr (auch ein Rauchstopp kann sich positiv auswirken!). Daher sehen wir es als unsere Aufgabe an, Sie auch in der aktuellen Krise möglichst gut bei Ihrer chronischen Erkrankung Diabetes zu unterstützen!

Wir haben unsere Praxisabläufe an die geänderte Situation mit sich weiter ausbreitenden Infektionen mit dem neuartigen Coronavirus (SARS-CoV-2/Covid-19) angepasst.

  • Zunächst bitten wir Sie unverändert darum, dass akut Erkrankte mit Fieber und Husten nicht selbst in die Praxis kommen. Über eine telefonische Beratung mit Ihrem Hausarzt oder dem Gesundheitsamt oder 116117 wird das weitere Vorgehen abgestimmt (Test ja oder nein, wo – Krankschreibung usw.)
  • Menschen, die wir für besonders gefährdet halten, werden von uns vorab kontaktiert, dann entschieden, ob ein Termin wirklich notwendig ist bzw. der Termin wird in den Sommer/Herbst verschoben
  • Die anderen vereinbarten Termine in unserer Praxis finden entweder persönlich oder telefonisch statt. Dazu werden Sie vor Ihrem Termin von uns benachrichtigt.
  • Die Patienten mit anderen Hormonstörungen können - sofern Sie nichts anderes von uns hören - in der Regel Ihren Termin wahrnehmen.
  • Um die Anzahl der Menschen, die gleichzeitig in unserer Praxis warten, gering zu halten, bitten wir Sie um die Einhaltung der Terminzeit (zu früh oder zu spät kommen bitte, wenn möglich, vermeiden)
  • Zur Verringerung eines möglichen Ansteckungsrisikos steht im Vordergrund, die Warte- und Kontaktzeiten möglichst klein zu halten.
  • Gern dürfen Sie sich vor der Praxis Ihre Hände desinfizieren.
  • Es werden von uns regelmäßig Hygienemaßnahmen (sehr häufige Flächendesinfektion, Lüften zur Verringerung der Dichte aller Keime in der Luft usw.) durchgeführt.
  • Wir haben die Praxisabläufe ab 6. April erneut vorübergehend geändert:
    • Die Praxistür ist geschlossen. Wir bitten Sie in jedem Fall zu klingeln.
    • Bei Rezeptabholung ist es sinnvoll, diese vorher z B per Mail oder unsere App x.patient vorzubestellen. Bitte geben Sie Ihre Versichertenkarte und Ihre Rezeptwünsche der Mitarbeiterin an der Tür und warten Sie (aus Rücksicht auf die anderen Hausbewohner) vor dem Gartentor, bis Ihre Rezepte und Ihre Versichertenkarte wieder zu Ihnen herausgebracht werden. Planen Sie dafür eine Wartezeit im Freien ein und denken Sie an den vorgeschriebenen Abstand zu anderen Menschen.
    • Ein Terminwunsch sollte in diesen Zeiten per Mail, Telefon oder über unsere Webseite erledigt werden.
    • Für Ihre geplante Blutabnahme werden Sie für diese hereingerufen und verlassen danach die Praxis umgehend wieder. Auch hierfür sollten Sie eine Wartezeit im Freien einplanen.
    • Für Ihren Termin in der Sprechstunde werden Sie hereingerufen. Bitte nur einzeln (nur wenn unvermeidlich mit einer Begleitperson).
    • Bitte versuchen Sie, sich im Gespräch an der Anmeldung möglichst kurz zu halten.
    • Alle Messgeräte werden bereits an der Anmeldung abgegeben, beschriftet, möglichst schnell ausgelesen und an Sie zurückgegeben.
    • Die Blutabnahmen erfolgen in allen verfügbaren Zimmern.
    • Auf die meisten Untersuchungen wird verzichtet. Diese werden selbstverständlich bei einem der nächsten Termine (in hoffentlich geänderter Situation) durchgeführt.
    • Die Zeitdauer in den Beratungs- und Sprechzimmern wird möglichst auf 10 Minuten begrenzt, damit sich im Wartezimmer nur wenige Menschen für kurze Zeit gemeinsam aufhalten müssen.
  • Die Schulungen finden aktuell erfolgreich mithilfe eines Online-Portals statt.
  • Sollten Sie sich wegen Schwangerschaftsdiabetes bei uns melden: die dafür erforderlichen Maßnahmen (Blutabnahme, Schulung, Beratungen) finden statt.

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Wir wünschen Ihnen viel Gesundheit!

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Ärzteteam

Corona und Diabetes - Diab-Info

 

Wir über uns

Team Diabetes Schwerpunkt Stuttgart

Unsere Praxis ist von der Deutschen Diabetes Gesellschaft (DDG) als ambulantes Behandlungs und Schulungszentrum zertifiziert.

Wir sind ein Team aus spezialisierten Fachärzten und Diabetesberaterinnen und bieten Ihnen eine umfassende Betreuung bei allen Formen des Diabetes mellitus, z. B.:

  • Individuell angepasste Diabetestherapie (z.B. konventionelle und intensivierte Insulintherapie, Pumpentherapie)
  • Verschiedene strukturierte Gruppenschulungen für Menschen mit Diabetes
  • Ernährungsberatung
  • Insulinpumpenschulung und -Einstellung, sowie Betreuung und Schulung bei kontinuierlicher Glukosemessung (Flash-Glukose-Monitoring (iscCGM) und real time CGM (rtCGM)).
  • Vorsorge und Betreuung bei diabetischen Fußproblemen und anderen Folgeerkrankungen des Diabetes

Endokrinologie

Reagenzgläser

Wir bieten Ihnen Diagnostik und Therapie bei endokrinen Störungen (= Hormonstörungen), insbesondere von:

  • Schilddrüse
  • Nebenschilddrüse
  • Hypophyse (= Hirnanhangsdrüse)
  • Nebenniere
  • Gonaden (= Keimdrüsen)

Allgemeininternistische Diagnostik und Therapie

Labor

Wir bieten Ihnen allgemeininternistische Diagnostik und Therapie:

  • internistisches Labor
  • eigenes Hormon-Labor
  • endokrinologische Funktionstests
  • EKG
  • 24-Stunden Blutdruckmessung
  • Lungenfunktionsüberprüfung
  • Ultraschall
  • Angiologische Untersuchungen (Doppler)
  • Vorsorge-Untersuchungen
  • Impfungen
  • Reisemedizinische Beratung und Reiseimpfung

Unser Anliegen

Wartezimmer

Die Ziele unserer Arbeit sind:

  • nach einem guten medizinisch aktuellem Standard bei Ihnen die erforderlichen Untersuchungen durchzuführen  bzw. zu veranlassen und eine Behandlung vorzuschlagen und zu begleiten.
  • Sie ganzheitlich und individuell in Ihrem selbstverantwortlichen und kompetenten Umgang mit der chronischen Erkrankung zu unterstützen: im Alltag und in besonderen Lebenssituationen.
  • das Risiko für das Auftreten von Folgeerkrankungen zu veringern bzw. diese frühzeitig zu erkennen und zu behandeln.


    Wichtig: neuer Praxisablauf in Zeiten des Coronavirus
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok